Saisonauftakt 2016

Gestern war Saisoneröffnung an den HSV Gewässern!
Ich musste da natürlich hin, und bin am Nachmittag dann an den Auschneider gefahren. Erste Gespräche mit einigen Fischen verhießen nichts gutes. „Es geht nur da Wind“.
Da ich aber nur mit einer Rute unterwegs war konnte ich die Forellen suchen und fand sie nach etwas mehr als einer Stunde auch.
Meine erste Forelle 2016 war gleich eine schöne Forelle mit 41cm, welche auch im Titelbild zu sehen ist.

Danach konnte ich noch 2 kleinere Forellen mit 38cm fangen und beließ es dann dabei.
Hatte auch nicht mehr Zeit, denn am Abend war ich in der Allianz-Arena die Bayern im CL-Achtelfinale anfeuern. Was für ein Spiel!  😀

fcb-juve-2016

Um wieder zum Fischen zurück zu kommen:
Am Wochenende werden die Forellen geräuchert, ich freu mich schon drauf!

Petri Heil!
Robi

Saisonstart 2015 am Auschneider

Gestern war es endlich so weit, die Saison 2015 an den Gewässern des HSV Wals konnte endlich beginnen!
Ich startete wie jedes Jahr am Auschneider um den Forellen nachzustellen.

Die Fischerei war relativ erfolgreich und die Forellen in relativ guter Beißlaune.
So konnte ich meine 4 Forellen zwischen 37 und 45cm fangen, alle mehr als gut genährt und sehr kampfstark.

Somit wünsche ich euch allen einen guten Saisonstart und ein kräftiges Petri Heil 2015!!

Vorsichte Bisse

War am Montag wieder am Auschneider um den Forellen nachzustellen.
Als Köder benutze ich verschiedene Spinner und Blinker.

Ich bekam viele Bisse, aber alle waren ziemlich vorsichtig.
Konnte ich dann eine haken, sprangen sie nach dem Biss sofort aus dem Waser und konnten sich vom Haken lösen.

Konnte dann doch 2 Forellen mit nach Hause nehmen, leider ist mir eine 40+ kurz vor dem Keschern abgegangen, aber that’s fishing! 😉

War trotzdem ein schöner Nachmittag.

trout

Petri Heil
Robi

Saisonstart nach Maß!!

Endlich war es soweit, um halb 7 fuhr ich los an den Auschneider, wo heute Saisonstart war.
Zielfisch war die Forelle.
Die erste Stunde tat sich überhaupt nichts und mir wurde klar, dass es der falsche Platz war.
Platzwechsel, Fazit:
3 schöne Forellen und eine kleine, die leider den Köder geschluckt hat und mitgenommen werden musste.

Auschneider Forellen

Das Fanglimit war somit erreicht.
Um halb 11 war ich wieder zu Hause und die Fische liegen schon in der Salzlacke, morgen wird dann der Räucherofen angeschmissen! 😉

Freundliche Grüße
Robi