Statusbericht vom Auschneider

Hier mal wieder ein kleiner Statusbericht vom Auschneider.

War gestern ab 16 Uhr und konnte einen Biss auf Wasserkugel beim Forellenfischen verbuchen, leider konnte ich den Fisch nicht haken.
Es sind momentan bei so schönem Wetter extrem viele Badegäste dort und auch Taucher habe ich gestern das erste mal seit langem wieder gesehen. Die haben einige richtig schöne Fische von Hecht und Karpfen gesehen was ich so mitbekommen habe wie sie zurückgeschwommen sind. Also drinnen ist genug! 😉

Momentan lohnt es sich aber erst wirklich so ab 19 oder 20 Uhr das Fischen zu beginnen, da wird alles wieder ruhiger und die Fische beginnen richtig zu springen. Gestern konnten wir einige Fische zählen die aus dem Wasser geschossen sind. Viele Forellen aber die großen Platscher waren definitiv Hechte oder Karpfen.

Die Karpfenrute blieb leider still aber habe auch einen neuen Platz versucht.

Vom Wasserstand her ist der Teich immer noch etwas höher und zum Umrunden sollte man sich schon Gummistiefel anziehen. Im Vergleich zu den letzten Wochen ist er aber definitv zurückgegangen.
Auch wenn wir keine Fische fangen konnten, die Aktivität ist da und letztendlich wurden wir mit einem super Sonnenuntergang belohnt, ist doch auch was 😉

 

Petri Heil, Robi.

%d Bloggern gefällt das: