Auf Karpfen am Auschneider

Da am Samstag ja Kaiserwetter vorausgesagt wurde und die Wassertemperaturen am Auschneider für diese Jahreszeit schon extrem warm sind, habe ich einen ersten Versuch auf die gelben Freunde gewagt.

Es war wirklich ein traumhafter Tag und auch die Karpfen waren schon ein wenig aktiv.
Ich konnte einige Bisse verzeichnen und letztendlich den wohl fast schönsten Karpfen in meiner bisherigen „Auschneider-Laufbahn“ landen.

Kein Riese, aber ein wunderschöner und makelloser Spiegler wie ihr im Titelbild sehen könnt.
Der Karpfen wurde wieder seinem Element entlassen und soll noch ein paar Kilos zulegen. 😉

Wenn das Wetter wieder ein bisschen schöner wird, werde ich die nächsten Ansitze starten.

Bis dahin, Petri Heil!
Robi

%d Bloggern gefällt das: